Die herkömmliche Methode zur Verabreichung homöopathischer Medikamente ist die Einnahme über den Mund, d. h., das Medikament wird geschluckt. In der Tiermedizin hingegen ist das Injizieren von Arzneimitteln von Bedeutung: Die Injektionslösung wirkt schnell und tief greifend, die Lösungen sind darüber hinaus ebenso zur oralen Vergabe geeignet, z. B. bei Haustieren – auch das trägt zur Wirtschaftlichkeit bei der Behandlung von Tieren bei.

logoplex®-Injektionslösungen sind wirkungssicher, anwendungseinfach und frei von jeder Rückstandsproblematik.

Alle Vorteile der logoplex®-Therapie auf einen Blick:

Haken miniklein

.keine Wartezeiten

Haken miniklein

.keine Rückstandsproblematik

Haken miniklein

.keine Nebenwirkungen

Haken miniklein

.keine Resistenzen

Haken miniklein

.keine Liefersperre in der Milchwirtschaft

Haken miniklein

.sehr gut verträglich, auch für junge, alte oder geschwächte Tiere

Haken miniklein

.hohe Wirksamkeit

Haken miniklein

.kombinierbar mit schulmedizinischen Medikamenten

Haken miniklein

.keine zeitaufwendige Suche nach dem passenden Einzelmedikament

Haken miniklein

.zielgerechter, erkrankungsspezifischer Einsatz

Haken miniklein

.bewährt bei Akut- und chronischer Erkrankung, Entzündungen, Verletzungen