logoplex®-Tropfen - geschüttelt, nicht gerührt

logoplex®-Tropfen sind homöopathische Kombinationsarzneimittel zum Eingeben, die aus einer Mischung flüssiger Verdünnungen bestehen. Sie eignen sich zur Behandlung verschiedener Erkrankungen bei Großtieren, Nutztieren, Hunden, Katzen und kleinen Heimtieren.

Homöopathische Tropfen entstehen durch die sog. Verschüttelung: Nicht die Wahl der Grundsubstanz macht die Homöopathizität eines Mittels aus, sondern das Herstellungsverfahren nach den Grundregeln der Homöopathie. Das Homöopathische Arzneibuch (HAB) beschreibt die Regeln, nach denen homöopathische Arzneien in Verdünnungen (Potenzen) hergestellt werden, die für alle Hersteller verbindlich sind.

Anders als in der Allopathie unterscheidet die Homöopathie zwischen Wirkstoff und Wirkungsgrad einer Substanz: Während durch die Verschüttelung der Wirkstoff selbst abnimmt (da er verdünnt wird), nimmt die Wirkweise der Substanz zu: Unterschiedlich hohe Potenzen haben unterschiedliche Wirkungen. Ein erfahrener Arzt / Therapeut kann durch unterschiedliche Potenzen einen konkreten Krankheitsfall sehr gezielt beeinflussen.

 

Okoubaka-logoplex® Tropfen - Informationen

Homöopathisches Arzneimittel. Für Tiere.
(Pferde, Rinder, Schweine, Schafe, Ziegen, Hunde, Katzen)
Mischung flüssiger Verdünnungen. Zum Eingeben.

Zusammensetzung:
Wirkstoffe pro 100g: Okoubaka aubrevillei Dil. D4 5,0g, Acidum arsenicosum Dil. D6 5,0g, Aloe Dil. D6 5,0g, Cephaelis ipecacuanha Dil. D6 5,0g, Cinchona pubescens Dil. D4 5,0g, Citrullus colocynthis Dil. D6 5,0g, Podophyllum peltatum Dil. D6 5,0g, Potentilla erecta (Tormentilla) Dil. D4 5,0g, Sulfur Dil. D8 5,0g, Veratrum album Dil. D6 5,0g. Sonstige Bestandteile: Ethanol, gereinigtes Wasser.
Hinweis: Arzneimittel enthält 50 Vol.-% Alkohol.

Dosierung für jede Tierart, Art und Dauer der Anwendung:
Zum Eingeben. Vor Entnahme Arzneimittel gut durchschütteln. Die Tagesdosis beträgt entsprechend der Tierart:

Pferd, Rind: . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3 x 60 Tropfen
Kalb, Schwein: . . . . . . . . . . . . . . . . 3 x 50 Tropfen
Ferkel, Schaf, Ziege: . . . . . . . . . . . . 3 x 30 Tropfen
Hund je nach Größe: . . . . . . . . . . . . 3 x 15 - 40 Tropfen
Katze je nach Größe: . . . . . . . . . . . .3 x 10 - 30 Tropfen

Behandlungsdauer:
Je nach Schwere der Erkrankung kann die Einzeldosis an 5 aufeinanderfolgenden Tagen gegeben werden. Nicht länger als bis zur vollständigen Heilung des Tieres.

Wartezeit:
Pferd, Rind, Schwein, Schaf, Ziege Essbare Gewebe 0 Tage
Pferd, Rind, Schaf, Ziege Milch 0 Tage


Anwendungsgebiete:
Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Vor der Anwendung sollte eine tierärztliche Untersuchung erfolgen.

Gegenanzeigen: Keine bekannt.

Besondere Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung:

keine Angabe.

Wechselwirkungen: Keine bekannt.

Nebenwirkungen:
Hinweis: Bei der Behandlung mit einem homöopathischen Arzneimittel können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Tierarzt befragen.
Falls Sie eine Nebenwirkung bei Ihrem Tier / Ihren Tieren feststellen, die nicht in der Packungsbeilage aufgeführt ist, teilen Sie diese Ihrem Tierarztoder Apotheker mit.

Anwendung während der Trächtigkeit und Laktation:
Zur Verträglichkeit von Okoubaka-logoplex® Tropfen bei trächtigen und laktierenden Tieren liegen keine Untersuchungsergebnisse vor. Wie alle Arzneimittel sollten auch homöopathische Arzneimittel während der Trächtigkeit und Laktation nur nach Rücksprache mit dem Tierarzt angewendet werden.

Hinweise und Angaben zur Haltbarkeit des Arzneimittels:
Das Arzneimittel nach Ablauf des auf Behältnis und äußerer Umhüllung angegebenen Verfallsdatums nicht mehr verwenden. Nicht über 25 °C lagern. Arzneimittel unzugänglichfür Kinder aufbewahren. Apothekenpflichtig!

Handelsform:
1x 100 ml
3x 100 ml
1x 1000 ml
Wirkungsrichtung:
In der vet.-hom. Literatur werden die Bestandteile dieses Arzneimittels u.a. beschrieben bei: Durchfall unterschiedlichster Genese.
 

Alle Vorteile der logoplex®-Therapie auf einen Blick

 keine Wartezeiten

 keine Rückstandsproblematik

 keine Nebenwirkungen

 keine Resistenzen

 keine Liefersperre in der Milchwirtschaft

 sehr gut verträglich, auch für junge, alte oder geschwächte Tiere

 hohe Wirksamkeit

 kombinierbar mit schulmedizinischen Medikamenten

 keine zeitaufwendige Suche nach dem passenden Einzelmedikament

 zielgerechter, erkrankungsspezifischer Einsatz

 bewährt bei Akut- und chronischer Erkrankung, Entzündungen, Verletzungen